Spielberichte

SV Vogt gegen FV Ravensburg III

Am Samstag den 18.6.16 hatte unsere DI ein wichtiges Auswärtsspiel beim RV Ravensburg um die
Meisterschaft in der Kreissstaffel I. Unsere Jungs waren hoch motiviert und dies war auch über die ganzen
60 Minuten zu sehen. Wir machten die Räume eng und erarbeiteten uns mehrere Möglichkeiten in Führung zu gehen.
Aber heute war leider nicht unser Tag. Kurz vor der Pause gerieten wir durch zwei unglückliche Situation mit 0:2 in Rückstand.
Zur zweiten Hälfte hatten wir uns noch einiges vorgenommen, aber auch der FV Ravensburg kam mit neuem Schwung aus der Pause zurück und es war wie in der
ersten Halbzeit ein ausgeglichenes Spiel. Der FV Ravensburg hatte etwas mehr Spielanteile und gewann am Ende mit 4:1. Unsere Spieler verließen enttäuscht den Platz.
Wir die Trainer sowie auch die zahlreichen mitgereisten Eltern sind stolz auf die gezeigte Leistung und freuen und über einen tollen zweiten Platz in der Kreissstaffel I
mit nur einer Niederlage über die gesamte Rückrunde.
 
Es spielten: TS Metehan Yilmaz, Luis Denker, Adrian Steinhauser, Jan Mayer, Niklas Haller, Manuel Wucher, Torben Fricker, David Carli, Paul Mayer, Neo Otto und SF Luis Heilig.
Die Trainer: Werner Carli und Michael Krich


SV Vogt gegen SGM Blitzenreute/Ebenweiler/Fleischwangen/Fronhofen

Auch im vorletzten Spiel der Kreisstaffel 1 siegten die D-Junioren des SV Vogt gegen die SGM Blitzenreute hoch verdient mit 1 : 0 Toren.

Die sehr schlechte Verwertung der herausgespielten Torchancen verhinderte einen höheren Sieg. So blieb es Spielführer Luis Heilig vorbehalten, mit einer Energieleistung das 1 :0 in der 40ten Spielminute zu erzielen, nachdem er den Torspieler der SGM Blitzenreute umkurvt hatte und fast von der Grundlinie aus das Tor erzielen konnte.

Garant für den Sieg war die um Abwehrschef Paul Mayer stark verteidigende Abwehr. Selbst Metehan Yilmaz durfte 2 Mal sein Können zeigen als er aus kurzer Distanz einen Ball und einen Fernschuss parieren musste.

So kommt es nun am letzten Spieltag am kommenden Sa., den 18.06.2016, um 14.15 Uhr, in Ravensburg zum Endspiel um den Staffelsieg gegen den Tabellenführer FV Ravensburg.

Es spielten: TS Metehan Yilmaz, Luis Denker, Adrian Steinhauser, Jan Mayer, Niklas Haller, Manuel Wucher, Torben Fricker, David Carli, Paul Mayer und SF Luis Heilig.

Die Trainer: Werner Carli und Michael Krich

SV Vogt I - SGM Bad Waldsee/Michelwinnaden I

Auch im 5ten Spiel der Kreisstaffel 1 blieben die D-Junioren des SV Vogt ungeschlagen und besiegten in einem gutklassigen Spiel die Gegner aus Bad Waldsee/Michelwinnaden verdient mit 1 : 0 Toren. Das goldene Tor schoss unser Spielführer Luis Heilig in der

40ten Spielminute. Die starke Abwehr des SV Vogt um Paul Mayer ließ keine gefährlichen Situationen vor dem Vogter Tor zu. Der überragend spielende Torben Fricker erkämpfte sich im Mittelfeld unermüdlich Bälle und brachte die eigene Mannschaft wiederholt in gute Situationen.

 

Da der eingeteilte Schiedsrichter zum Spiel nicht erschienen ist, wurde das Spiel von Werner Carli geleitet.

Es spielten: TS Metehan Yilmaz, Adrian Steinhauser, Jan Mayer, SF Luis Heilig, Paul Mayer. Niklas Haller, Manuel Wucher, Torben Fricker, Luis Denker und David Carli.

Die Trainer Werner Carli und Michael Krich

SV Vogt gegen die SGM Mochenwangen/Wolpertswende 1

Am Fr., den 06.05.2016, um 18:30 Uhr, spielten die D1-Junioren des SV Vogt bei der SGM Mochenwangen/Wolpertswende I. In einem über die gesamte Spielzeit spannendem Spiel holten die D1-Junioren des SV Vogt einen wichtigen Punkt. In der ersten Spielhälfte hatte die SGM

Mochenwangen/Wolpertswende etwas mehr vom Spiel und gingen verdient mit 1 : 0 in Führung.

In der 2ten Spielhälfte legten die Kicker des SV Vogt eine Schippe drauf und erkämpften das 1 : 1 unentschieden. So blieben die D1-Junioren des SV Vogt auch im 4ten Spiel der Meisterschaft ungeschlagen. Das Ausgleichstor erzielte Luis Denker nach einem schönen Zuspiel von

David Carli.

Trainer: Werner Carli und Michael Krich

SV Vogt - SV Reute von Sa., den 30.04.2016, um 14:15 Uhr:

Auch im dritten Spiel der Runde konnten die D1-Junioren des SV Vogt überzeugen und einen 3:0 Sieg gegen den SV Reute feiern.

In der ersten Halbzeit drängten wir die sehr defensiv eingestellten Gäste in die eigene Hälfte

zurück und erarbeiteten uns einige gute Einschussmöglichkeiten. Das 1:0 durch Jan Mayer in der 15. Minute war die logische Folge. Unser Team konnte aber keinen weiteren Treffer in Halbzeit eins mehr erzielen obwohl es noch einige Möglichkeiten gab.

In der zweiten Halbzeit kamen die Gäste mit neuen Schwung zurück und unsere Mannschaft brauchte ein paar Minuten um sich wieder neu zu ordnen. Das Spiel wurde jetzt ein wenig offener, da die Gäste sich jetzt mehr zutrauten. In der 48. Minute konnte David Carli das erlösende 2:0 erzielen und Luis Denker schoss mit den Schlußpfiff noch das hochverdiente 3:0.

Die Zuschauer und Trainer waren mit den gezeigten Leistungen der D1-Junioren sehr zufrieden.

Es spielten: TS Metehan Yilmaz, Neo Otto, David Carli, Manuel Wucher, Luis Denker, Torben Fricker, Jan Mayer, SF Luis Heilig, Paul Mayer und Tino Ulrich

Nächstes Spiel ist am 6.5.16 um 18:30 im Mochenwangen.

Die Trainer Werner Carli und Michael Krich

 

SV Vogt - SGM Waldburg/Ankenreute

Zu einem auch in dieser Höhe verdienten 6 : 0 Sieg kamen die D1-Junioren des SV Vogt im Derby gegen die SGM Waldburg/Ankenreute.

Die überragende Abwehrreihe um Abwehrorganisator Paul Mayer und die beiden Abwehrspieler Adrian Steinhauser und Jan Mayer ließen

nichts zu, so dass Torspieler Metehan Yilmaz über die gesamte Spielzeit nicht einen Ball abwehren musste.

Im Mittelfeld zog Luis Heilig, der beim Torabschluss kein Glück hatte, das Spiel gekonnt auf und setzte die beiden schnellen Stürmer Neo Otto und Luis Denker immer wieder gut in Szene. Torben Fricker, Manuel Wucher und David Carli überzeugten durch ihre Laufbereitschaft und Zweikampfstärke. Sie waren stets anspielbar und immer dort wo der Ball war.

Die Tore erzielten in regelmäßigen Abständen die beiden Stürmer Neo Otto (3) und Luis Denker (3).

Die Zuschauer und Trainer waren mit den gezeigten Leistungen der D1-Junioren sehr zufrieden.

Am kommenden Wochenende haben die D1-Junioren spielfrei.

Die Trainer Werner Carli und Michael Krich

1. Punktspiel

Die D1-Junioren des SV Vogt haben ihr erstes Punkspiel in der Kreisstaffel 1 mit 3 : 0 Toren beim SV Weingarten II gewonnen.

Torspieler Metehan Yilmaz musste sein Können über die gesamte Spielzeit hinweg nicht zeigen, weil die vor ihm spielenden Abwehrspieler,

um Abwehrorganisator Paul Mayer, Adrian Steinhauser und Niklas Haller ihre Gegenspieler Jederzeit im Griff hatten. 

Das überragende Mittelfeld um Spielmacher Luis Heilig und den beiden Aussenspielern Torben Fricker und Timo Ullrich waren absolut spielbestimmend und brachten mit guten und klugen Pässen die beiden laufstarken Stürmer Neo Otto und David Carli immer wieder vor das Tor des SV Weingarten II. Joshua Haller konnte als Einwechselspieler überzeugen.

Die Tore erzielten nach schönen Anspielen David Carli (15te Min.), Neo Otto (51te Min.) und Timo Ullrich (59 Min.).

Die mitgereisten Eltern und Trainer waren mit den gezeigten Leistungen der D1-Junioren sehr zufrieden.

Am kommenden Sa., den 16.04.2016, um 15.40 Uhr, spielen die D1-Junioren im Derby gegen die SGM Waldburg/Ankenreute I.

Die Trainer Werner Carli und Michael Krich

WFV Hallenrunde, D1-Junioren Vorrunde

Am Samstag den 21.11.15 waren wir Gast beim TSV Eschach. Hier wurde die Vorrunde zur WFV Hallenrunde 2015/16 ausgetragen.

Von Anfang an merkte man der Mannschaft an, dass Sie in die nächste Runde des Pokals kommen wollten. Durch schönes Kombinationsspiel, Laufbereitschaft und geschicktes Abwehrverhalten konnten wir die ersten vier Spiele gewinnen und waren damit  für die nächste Runde qualifiziert. Im letzten Spiel ging es gegen den TSV Eschach um den Gruppensieg. Gleich in der Anfangsphase des Spiels gerieten wir durch eine Unachtsamkeit im Abwehrverhalten in Rückstand. Dieser konnte unser Team nach wenigen Minuten wieder ausgleichen. In der Folgezeit gab es Chancen auf beiden Seiten. Eine davon konnte der TSV Eschach nach einem Eckball nutzen und gewann mit 2:1

Die Ergebnisse der D1

SV Deuchelried - SV Vogt l                0:2

SV Vogt l - SV Gebrazhofen               3:0

FV Molpertshaus -  SV Vogt l             0:7

SV Vogt l – TSV Ratzenried                2:0

SV Vogt l – TSV Eschach                    1:2

Als Zweitplatzierter erreichte unser Team souverän die Zwischenrunde im Pokal. Wir die Trainer waren mit der gezeigten Leistung zufrieden und freuen uns mit der Mannschaft auf die nächste Runde.

Es spielten: TS Metehan Yilmaz, Niklas Haller, Manuel Wucher, Adrian Steinhauser, SF Luis Heilig, Paul Mayer, Luis Denker, Torben Fricker

Die Trainer Werner Carli und Michael Krich

SV Vogt I : TSB Ravensburg I

Am Sa., den 31.10.2015, verloren die D1-Jun. des SV Vogt ihr letztes Gruppenspiel in der Qualistaffel 1 unglücklich mit 1 : 0 Toren gegen den TSB Ravensburg I, der durch diesen Sieg Gruppensieger wurde und im Frühjahr in der Leistungsstaffel spielen wird.

Der SV Vogt begann das Spiel spielbestimmend und hatte den TSB Ravensburg gut im Griff. Herauskombinierte Chancen wurden nicht genutzt. So kam es wie es kommen musste, mit dem ersten Angriff gelang dem TSB Ravensburg das Glückliche 1 : 0. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause.

In der 2ten Spielhälfte versuchten die Vogter nochmals alles aber es sollte an diesem Tag einfach nichts gelingen.

Die D1-Junioren des SV Vogt schlossen die stark besetzte Qualistaffel 1 mit dem 3ten Tabellenplatz ab. Mit den gezeigten Leistungen können die Spieler zufrieden sein. Die Trainer waren mit den persönlichen Entwicklungen der einzelnen Spieler nicht unzufrieden.

Am Sa., den 21.11.2015, beginnt für die D1-Jun. die WFV-Hallenrunde in der Sporthalle in Eschach.

E spielten: TS Neo Otto, David Carli, Manuel Wucher, Adrian Steinhauser, Luis Denker, Torben Fricker, Jan Mayer, SF Luis Heilig, Paul Mayer, Niklas Haller und Metehan Yilmaz.

Die Trainer Werner Carli und Michael Krich

SGM Blitzenreute/Ebenweiler/Fleischwangen/Fronhofen I - SV Vogt I

Am Sa., den 24.10.2015, besiegten die D-Junioren des SV Vogt die SGM B/E/F/F I verdient mit 3 : 1 Toren.

Bereits in der 1ten Spielminute wurde Luis Denker mit einem klugen Zuspiel von Torben Fricker freigespielt. Luis Denker konnte zum 1 : 0 vollenden.

In der Folgezeit versuchte die SGM B/E/F/F I den Ausgleich zu erzielen, was ihnen auch in der 14ten Spielminute mit einer

"Bogenlampe" gelang, die für unseren Torspieler Neo Otto unhaltbar war. Mit dem 1 : 1 unentschieden ging es, trotz einiger Chancen für den SV Vogt, in die Halbzeitpause.

Mit Beginn des 2ten Durchgangs spürte man von Anfang an, dass der SV Vogt das Spiel gewinnen wollte. Der Gegner wurde früh

attakiert und so kam es immer wieder zu Ballgewinnen. Paul Mayer gelang in der 41ten Spielminte nach einem Eckball von Manuel Wucher der 2 : 1 Führungstreffer. In der 42ten Spielminute war es wiederum Luis Denker, dem nach schöner Vorarbeit von Torben Fricker das 3 : 1 für den SV Vogt gelang.

In der 56ten Spielminute hatte Luis Heilig Pech, als ein von ihm getretener Freistoß 2 Mal gegen die Unterkante der Latte prallte und wieder ins Feld sprang.

Die D-Junioren des SV Vogt können mit ihrer gezeigten Leistung zufrieden sein und haben sich so ein Endspiel um den Staffelsieg und einen evtl. Aufstieg in die Leistungsstaffel erspielt. Gegner am Sa., den 31.10.2015, um 14.15 Uhr, ist in Vogt der TSB Ravensburg I.

Es spielten: TS Neo Otto, Niklas Haller, Manuel Wucher, Adrian Steinhauser, Luis Denker, Forben Fricker, Jan Mayer, SV Luis Heilig und Paul Mayer.

Die Trainer Werner Carli und Michael Krich

SGM Bad Waldsee/Michelwinnaden I gg. SV Vogt I

Am 5ten Spieltag hat es die D 1 - Junioren des SV Vogt erwischt. Sie verloren beim Tabellenführer SGM Bad Waldsee/Michelwinnaden I mit 2 : 0 Toren.

Der SV Vogt geriet gleich in der 1ten Spielminute mit 1 : 0 in Rückstand, nachdem ein Abwehrspieler auf dem seifigen Rasen ausgerutscht war und ein Stürmer der SGM ungehindert das Tor erzielen konnte. Die Vogter versuchten unerlässlich in den torgefährlichen Bereich der SGM Bad Waldsee/Michelwinnaden zu gelangen, was einfach nicht gelingen wollte. Entweder war ein Abwehrspieler des Gegners da oder der letzte Pass kam nicht an. In der 20ten Spielminute erzielte die SGM Bad Waldsee/Michelwinnaden nach einem Eckball ein schönes Kopfballtor zum 2 : 0. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Pause.

In der 2ten Halbzeit versuchten die Vogter den Anschlusstreffer zu erzielen, was nicht gelingen wollte, so dass es beim Endstand von 2 : 0 für die SGM Bad Waldsee/Michelwinnaden blieb.

Es spielten: TS Metehan Yilmaz, Luis Denker, Torben Fricker, SF Luis Heilig, Neo Otto, Niklas Haller, Paul Mayer, David Carli, Manuel Wucher und Adrian Steinhauser.

Die Trainer Werner Carli und Michael Krich

Kommende Termine & Rückblick

... lade Modul ...
SV Vogt auf FuPa

Der SV Vogt ist nun auch auf Facebook: www.facebook.com/sv.vogt

und für alle die kein Facebook haben gibt es im AppStore oder bei GooglePlay die App "SV Vogt"

Sponsoren:

für weitere Sponsoren hier klicken:

Sponsoren

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jessica Kegreiss, www.keg-on.de