FV Molpertshaus 0:5 SV Vogt/ Spielbericht

10.11.2019

Eine richtungsweisende Partie stand für unseren SVV am Sonntag in Molpertshaus auf dem Plan. Sollte man das Spiel verlieren, würde man sich ganz tief im Abstiegskampf wiederfinden, während ein Sieg etwas Luft auf das untere Tabellendrittel verschaffen würde. Vogt war die Wichtigkeit dieser Partie von Beginn an anzumerken. Durch gutes Zweikampfverhalten und geschicktes Passspiel gelang es früh die Heimelf unter Druck zu bringen. Die Führung ließ allerdings etwas auf sich warten und fiel dann auch sehr glücklich. Eine missglückte Flanke von Maier fand den Weg direkt über den Torhüter ins lange Eck zum 0:1. Mit der Führung im Rücken spielte Vogt in der Folge noch etwas dominanter und erhöhte kurz vor dem Pausenpfiff in Person von Lächele sogar auf 0:2. Vorausgegangen war eine bärenstarke Vorarbeit von Wucher.

Nach dem Seitenwechsel sorgte der SVV schnell für klare Verhältnisse. Zunächst war Menniger nach einem Eckball mit dem 0:3 zur Stelle und nur kurze Zeit später erhöhte Fießinger sehenswert per direktem Freistoß auf 0:4. Das Ergebnis hätte am Ende auch noch etwas höher ausfallen können, doch Vogt lies noch einige Hochkaräter liegen. In Minute 88. war es dann Kraus, der sich allein vor dem Keeper doch nicht lumpen lies und zum 0:5 Endstand einschob.

Kommende Woche wird mit der SG Baienfurt der Tabellenzweite an der Vogter Jahnstraße erwartet.

 

Team 2 zeigte eine Großteils ebenfalls überzeugende Leistung und gewann sein Spiel mit 2:6. Mann des Spiels war ausgerechnet Innenverteidiger Heister, dem überragende 4 Assists gelangen.  


Kontakt

SV Vogt e. V.

Jahnstr. 2 

88267 Vogt

Mail: info@svv.de

svv im netz