SV Vogt 1:3 TSG Bad Wurzach / Spielbericht

02.06.2019

Gegen die TSG Bad Wurzach hatten sich die Vogter einiges vorgenommen, am  Ende siegten jedoch die Gäste dank des größeren Willens. Die Vogter gingen früh in Führung und es dauerte etwas, bis die TSG den Schock verdaut hatte, doch zunächst sprang nur ein Schuss heraus, den Scholz gegen die Latte lenken konnte. Völlig unnötig kassierte Vogt den Ausgleich, als Maucher eine Ecke direkt aufs Tor zog und der Ball Scholz durch die Finger glitt. Nach dem Wechsel hatten die Vogter die erste Chance nach einer Ecke, doch der gute Kopfball von Pöckl ging knapp vorbei. Auch die TSG kam nun immer wieder gefährlich zum Abschluss. Dann ließen sich die etwas aufgerückten Vogter düpieren, Linke nutzte eine Flanke ungestört zum Kopfballtreffer. Die Vogter hatten mit zunehmender Spieldauer Mühe, die unermüdlich und mit vollem Einsatz agierenden Gäste zu stoppen, so nutzte dann Schmid einen schnellen Gegenstoß zum 1:3. Bis zum Ende blieben die Gäste hochkonzentriert und siegten am Ende nicht unverdient.

 

Team 2 machte es am Sonntag wesentlich besser und konnte sein Heimspiel mit 5:3 für sich entscheiden! Die Tore schossen: Francesco Bresci (2x), Christian Lächele, Julian Seidel, & Manfred Leuter


Noten

Kontakt

SV Vogt e. V.

Jahnstr. 2 

88267 Vogt

Mail: info@svv.de

svv im netz