nEWS/ TERMINE


... lade FuPa Widget ...
SV Vogt auf FuPa

🎅🎄🎅🎄🎅🎄🎅🎄🎅🎄🎅🎄🎅🎄

Wir wünschen allen Anhängern des SV Vogt, trotz der widrigen Umstände eine frohe Weihnacht und anschließend einen guten Rutsch in ein hoffentlich besseres, neues Jahr! 🎅🎄


⚽ 𝗦𝗽𝗶𝗲𝗹𝗯𝗲𝗿𝗶𝗰𝗵𝘁 ⚽ - FV Molpertshaus 3:4 SV Vogt / FV Molpertshaus II 1:8 SV Vogt II

Ein wildes Spiel und viele Tore gab es für die Zuschauer am gestrigen Sonntag in Molpertshaus. Am Ende hatte unser SVV aber das bessere Ende für sich und konnte einen 3:4 Auswärtssieg gegen den
FV Molpertshaus 1964 e.V.
feiern. Den Spielbericht gibt es ab jetzt hier!
FV Molpertshaus 3:4 SV Vogt
𝗧𝗼𝗿𝗲: Lächele (40'), Pöckl (71'), Neubauer T. (83'), Missenhardt M. (89')
FV Molpertshaus II 1:8 SV Vogt II
𝗧𝗼𝗿𝗲: Hawkeswood (4'), D. Sauter (48', 79'), L. Scholz (61', 75'), L. Mayer (77', 82'), T. Missenhardt (86')

🔥⚽ ᗰᗩTᑕᕼᗪᗩY ⚽🔥 - FV Molpertshaus : SV Vogt - Spieltag 9

Mit 3:5 musste man sich am vergangenen Spieltag im Spitzenspiel der Kreisliga gegen den SV Baindt geschlagen geben. Wenn man den Anschluss zur Spitzengruppe also nicht verlieren will, muss heute beim FV Molpertshaus 1964 e.V. definitiv etwas zählbares mitgenommen werden.

Mit nur fünf Zählern auf der Habenseite ziert Molpertshaus das Tabellenende der Kreisliga A1. 15:26 – das Torverhältnis der Mannschaft von Oliver Rude spricht dabei ebenfalls eine deutliche Sprache. Es ist dennoch Vorsicht geboten, nicht zuletzt stolperte auch der derzeitige Tabellenführer Haisterkirch bereits auf dem Molperthauser Sportgelände.

Eine freudige Nachricht gibt es für Vogt allerdings bereits vor dem Spiel: Julian Wucher hat seine Knieverletzung inzwischen auskuriert, konnte unter der Woche voll trainieren und wird heute wieder dem Kader von Trainer Tangl angehören! Die Vorzeichen sind also klar, dennoch muss dieser Dreier heute erstmal geholt werden...


⚽ 𝗦𝗽𝗶𝗲𝗹𝗯𝗲𝗿𝗶𝗰𝗵𝘁 ⚽ - SV Vogt 3:5 SV Baindt // SV Vogt II 1:1 SV Baindt II

Im zweiten Gipfeltreffen der diesjährigen Saison zieht der SV Vogt gegen Baindt erneut den Kürzeren und lässt sich am Ende ganze 5 Gegentreffer einschenken.... den Spielbericht dazu gibt es ab jetzt hier!
 
SV Vogt 3:5 SV Baindt
𝗧𝗼𝗿𝗲: Schröttle (62'), Brankovic (68'), Neubauer T. (89')
 
SV Vogt II 1:1 SV Baindt II
𝗧𝗼𝗿𝗲: Steinhauer M. (52')

🔥⚽ ᗰᗩTᑕᕼᗪᗩY ⚽🔥 - SV Vogt : SV Baindt - Spieltag 8

 

Duell der Schwergewichte an der Vogter Jahnstraße! 💪 Der achte Spieltag der diesjährigen Kreisliga-Saison hat es ordentlich in sich. Gleich zwei absolute Topspiele stehen auf dem Programm:

Während Spitzenreiter Haisterkirch beim Tabellenvierten aus Ankenreute gastiert, trifft unser derzeit zweitplatzierter SVV mit dem SV Baindt Fußball auf den direkten Tabellennachbarn. Lediglich ein Punkt trennt beide Mannschaften vor dem morgigen Sonntag, weshalb besten Gewissens von einem klassischen 6-Punkte Spiel gesprochen werden kann. Ein Blick auf die Zahlen verspricht vor dem morgigen Duell einiges. Die Offensivreihen beider Mannschaften zählen bislang zu den treffsichersten der gesamten Liga. Auf Baindter Seite gehen dabei alleine 9 Treffer auf das Konto von Torjäger Dischl. Ein wenig beeindruckender ist allerdings noch der Blick auf die Defensive der Baindter. Hier greift bislang die alte Fußballweisheit, wonach der Angriff Spiele gewinnt, die Abwehr aber Meisterschaften. Mit gerade einmal drei Gegentoren stellt das Team von Bernd Filzinger die derzeit beste Defensive der Kreisliga A1.

Nichtsdestotrotz gehen auch die Hausherren mit zwei Kantersiegen (7:0 und 7:1) aus den vergangenen Spielen und daher ordentlich Rückenwind ins morgige Topspiel. Neben den Langzeitverletzten Buemann & Mjekiqi, kommt der morgige Sonntag allerdings auch für Smigoc und Wucher noch zu früh. Darüber hinaus wird man auch definitiv auf Peter Menniger verzichten müssen. Der Grund ist dabei allerdings ein äußerst freudiger, da er derzeit sein erstes Kind erwartet. 🚼 Herzlichen Glückwunsch nochmal an dieser Stelle Peter! 🍀

 

Nach dem Pokalaus unter der Woche geht es für Team 2 ebenfalls gegen den direkten Tabellenachbar. Auch hier sind beide Mannschaften nur durch einen Punkt getrennt, weshalb definitiv ein Spiel auf Augenhöhe zu erwarten ist! 👀


⚽ 𝗦𝗽𝗶𝗲𝗹𝗯𝗲𝗿𝗶𝗰𝗵𝘁 ⚽ - SG Dietmanns-Hauerz 1:7 SV Vogt // SG Dietmanns-Hauerz II 1:3 SV Vogt II

Vogt feiert den nächsten Kantersieg! Nachdem am letzten Wochenende bereits der SV Wolfegg mit 7:0 besiegt werden konnte, zeigte die Anzeigetafel gestern Nachmittag wieder einen ähnlichen Spielstand an. 1:7 hieß es diesmal für den SVV, den Spielbericht dazu gibt es ab jetzt hier!
 
SG Dietmanns-Hauerz 1:7 SV Vogt
𝗧𝗼𝗿𝗲: Kraus M. (22'), Eigentor (31'), Kraus M. (44'), Pöckl (82'), Maier (83'), Schröttle (85'), Muntean (88')
 
SG Dietmanns-Hauerz 1:3 SV Vogt II
𝗧𝗼𝗿𝗲: Scholz L. (6'), Sauter D. (57'), La Ventura E. (90+3')

🔥⚽ ᗰᗩTᑕᕼᗪᗩY ⚽🔥 - SG Dietmanns/Hauerz : SV Vogt - Spieltag 7

 

Am siebten Spieltag der Saison geht es für unseren SVV zum ungewohnten Auswärtsspiel bei der SG Dietmanns-Hauerz. Durch den Abbruch der Vorsaison ist man bisher noch nie auf dem Sportgelände in Dietmanns angetreten, weshalb hier morgen eine kleine Prämiere ansteht. Im Tableau ist für Dietmanns/SV Hauerz mit dem zehnten Platz noch Luft nach oben. In der Verteidigung des Heimteams stimmt es bislang ganz und gar nicht: 19 Gegentreffer (3,8 Gegentreffer pro Partie) musste man in dieser Saison bereits hinnehmen. Im Vergleich dazu kassiert der Gast aus Vogt gerade mal 1,5 Gegentreffer pro Spiel. Auf dem Papier ist Vogt daher klar der Favorit in der morgigen Partie. Allerdings ist nicht nur aufgrund des morgigen Wetters eine kämpferische Partie zu erwarten, denn auch das Heimteam wird insgeheim auf etwas Zählbares hoffen.

 

Team 2 trifft morgen auf die Zweitvertretung von SG Dietmanns/SV Hauerz. Die Gastgeber kamen dabei zuletzt gegen SV Wolpertswende II zu einem 2:2-Unentschieden, während Vogt im Lokalderby einen klaren 5:0 Heimsieg einfahren konnte. Ähnliche Vorzeichen also wie bei Team 1, aber auch hier muss das Team von Coach Rückert sicherlich alles in die Waagschale werfen, um den Dreier auf fremden Rasen einzufahren!


AH-News

Lang ersehntes Kräftemesse im Vogter Oval

 

Nach einer gefühlten Ewigkeit durften auch die Mannen der Vogter AH mal wieder ihre Klasse auf dem Grün unter Beweis stellen. Geladen wurde die AH des SV Amtzell mit ihren Anhängern. Eigentlich hätte das mittlerweile traditionelle Spiel in der Vorwoche in Amtzell stattfinden sollen, doch die organisatorischen Umstände ließen es leider nicht zu und man verlegte das Spiel nach Vogt. Die Ränge auf der Tribüne waren zahlreich besetzt (natürlich unter Einhaltung der geltenden Hygienebestimmungen ) und so freute man sich nach gutem Einstellen der Mannschaft durch Coach K-D. Negd auf das 1. Spiel des Jahres.

Der Trainer konnte trotz einiger kurzfristiger Personalnöte auf eine schlagkräftige Truppe zurückgreifen und so entwickelte sich eine muntere Partie. Die erste Ballbesitzphase gehörte den Gästen, bei der man den Ball gekonnt in den eigenen Reihen zirkulieren ließ. Die Vogter Mannen waren aber hellwach und so konnte man sich mehrfach durch die schnellen Offensivkräfte den Ball erobern und in die Spitze schicken. So kamen u.a. Sauter M. und Flamm M. zu aussichtsreichen Abschlüssen. Einen Freistoß von Sauter P. konnte der Amtzeller Torsteher sehenswert zum Eckball klären.

Das Spielgeschehen wurde nun mehr und mehr durch die Hausherren kontrolliert und folglich kam man zur 1:0 Führung durch Steinhauser M. Durch eine gute Balleroberung im Mittelfeld konnte Steinhauser M. schön durch Sauter M. in den Strafraum geschickt werden wo jener mit einem satten Schuss ins lange Eck trocken vollendete.

Von Amtzell war nun nicht mehr viel zu sehen, da auch die Vogter Defensive ihren Job hervorragend machte. Doch dann brachte man den SVA wieder auf Kurs. Nach einem Ball in die Spitze der Amtzeller agierte Richter H. im Vogter Gehäuse etwas unglücklich, als er diesen (wie gewohnt sicher ) an der Strafraumgrenze aufnehmen wollte, doch er ließ ihn zur Verwunderung aller nur klatschen . Für den Amtzeller Stürmer war nun freie Fahrt und er netzte zum 1:1 ein .

Der alte Abstand konnte aber bald wieder hergestellt werden. Über einen Ballgewinn im eigenen Strafraum und einer klasse Kombination über das gesamte Spielfeld und durch die Amtzeller Abwehrreihen konnte Sauter M. allein auf‘s Tor zu laufen. Er bewahrte gekonnt Ruhe und legte selbstlos auf den „wieselflink“ mitgeeilten Flamm M. quer. Dieser brauchte den Ball nur noch über die Linie zu drücken und machte dies mit Bravur (wie auch sonst IMMER im Training ).

Nach dem Pausenpfiff durch den souverän leitenden Schiedsrichter Rogg Th. war das gleiche Bild zu erkennen. Die Vogter Mannen machten das Spiel und hatten wiederum aussichtsreiche Möglichkeiten, die aber leider vergeben wurden.

Anfang der zweiten Hälfte konnte Sauter M. seinen Packing-Wert erneut steigern und krönte sich mit seinem Vorlagen-Hattrick zum Assist-König des Abends. Wieder setze er Flamm M. klasse in Szene und dieser konnte mit seiner Schnelligkeit allein aufs Tor zusteuern. Auch für ihn war es an diesem Abend sichere Torausbeute und er erhöhte bemerkenswert mit seinem zweiten Treffer auf 3:1.

Die Amtzeller Offensivabteilung kam anschließend nur noch einmal gefährlich nach einer Unachtsamkeit im Defensivverbund vor das Vogter Gehäuse. Aber auch diese Möglichkeit blieb ungenutzt.

Anschließend war Feierabend auf dem Grün an der Jahnstrasse und man konnte sich den geselligen Dingen widmen .

Die AH bedankt sich recht herzlich bei allen Beteiligten (u.a. Schiedsrichter Th. Rogg, Platzwart S. Maier und J. Mielich) für das Ermöglichen des Spiels in diesen, für den Fussballsport aufwendigen und schwierigen Zeiten.

Bleibt gesund , es grüßt die AH vom SV Vogt .

Es spielten:

H. Richter, G. Trommer, K. Altenried, D. Denzel, H. Rolling, M. Steinhauser, M. Sauter, P. Sauter, M. Schröder, Ch. Hausmann, M. Flamm, H. Sonntag und R. Sonntag


⚽ 𝗦𝗽𝗶𝗲𝗹𝗯𝗲𝗿𝗶𝗰𝗵𝘁 ⚽ - SV Vogt 7:1 SV Wolfegg // SV Vogt II 5:0 SV Wolfegg II

Auch das zweite Derby in Folge konnte der SVV siegreich gestalten. Letztlich schenkte man dem Gast aus Wolfegg sogar ganze 7 Tore ein und durfte hochverdient über den ersten Heimdreier der Saison freuen. Den Spielbericht gibt es ab jetzt hier.
 
SV Vogt 7:0 SV Wolfegg
𝗧𝗼𝗿𝗲: Lächele (10'), Eigentor (44'), Eigentor (56'), Schröttle (70'), Muntean (85'), M. Missenhardt (87'), Pöckl (90')
 
SV Vogt II 5:0 SV Wolfegg II
𝗧𝗼𝗿𝗲: Heister (5'), Scholz (52'), Rilling (60'), D. Sauter (70'), J. Hilebrand (77')

🔥⚽ ᗰᗩTᑕᕼᗪᗩY ⚽🔥 - SV Vogt : SV Wolfegg - Spieltag 6

Am vergangenen Sonntag konnte sich der SV Vogt im Lokalderby gegen die SG Waldburg/Grünkraut knapp aber verdient mit 1:2 durchsetzen. Genau daran will man heute wieder anknüpfen, denn mit dem SV Wolfegg 1952 e.V. steht direkt das nächste Derby auf dem Programm.

Wolfegg hat den Start in die Saison bislang klassisch ein wenig

verschlafen.

Erst am vergangenen Spieltag gelang in Wolpertswende der erste Dreier und somit rangiert man derzeit mit nunmehr vier Punkten auf dem 9. Tabellenplatz. Dass die Mannschaft von Trainer Armin Schatz an einem guten Tag allerdings nahezu jeden Gegner der Liga bezwingen kann ist dennoch bekannt und gerade die Offensive um Metzler und den bereits früh in der Runde treffsicheren Heinzelmann (bereits 3 Tore) ist aus Vogter Sicht mit Vorsicht zu betrachten.

Hinter dem SVV liegt eine gute Trainingswoche und mit Smigoc und Wucher sind inzwischen auch zwei Spieler nach Verletzung auch wieder zur Mannschaft gestoßen. Letzterer befindet sich allerdings noch im Aufbautraining, weshalb die heutige Partie wohl zu früh kommen wird.

 

Team 2 musste sich am letzten Spieltag dem jetzigen Tabellenführer der Kreisliga B2 verdient geschlagen geben. Im "kleinen" Derby hat man nun allerdings die Chance sich doch noch zum Derbysieger zu krönen und nicht nur Coach Rückert wird heiß sein auf diesen Erfolg.

Beide Mannschaften hoffen natürlich auf zahlreiche Unterstützung von den Rängen, um die sechs Punkte an der Jahnstraße zu behalten!


⚽ 𝗦𝗽𝗶𝗲𝗹𝗯𝗲𝗿𝗶𝗰𝗵𝘁 ⚽ - SG Waldburg/Grünkraut 1:2 SV Vogt // SG Waldburg/Grünkraut II 3:1 SV Vogt II

In Vogt kann man sich seit gestern Nachmittag zumindest für ca. ein halbes Jahr wieder "DERBYSIEGER" nennen. Nach einem rassigen Derby konnte man sich letztlich auf fremden Platz durchsetzen und nimmt zudem wichtige Punkte im Kampf um die Spitzenplätze der Liga mit! Den Spielbericht gibt es ab jetzt hier.

 

SG Walburg/Grünkraut 1:2 SV Vogt

𝗧𝗼𝗿𝗲: Brankovic (78'), Muntean (83')

 

SG Waldburg/Grünkraut II 3:1 SV Vogt II

𝗧𝗼𝗿𝗲: Rilling (15')

 

Bild: Raju


🔥⚽ ᗰᗩTᑕᕼᗪᗩY ⚽🔥 - SG Waldburg/Grünkraut : SV Vogt - Spieltag 5

 

Morgen heißt es wieder Lokalderby für den SV Vogt! Nach der bitteren Heimklatsche am letzten Spieltag gegen den SV Haisterkirch gastiert man morgen im prestigeträchtigen Lokalderby bei der SG Waldburg/Grünkraut. Das die Spannung & Lust auf diesen Klassiker vermutlich in beiden Lagern am Anschlag ist, versteht sich von selber, doch auch der Blick auf die Tabelle verspricht morgen zusätzliche Brisanz. Die SG rangiert nach dem Auswärtserfolg in Wolpertswende am letzten Spieltag nämlich mit 6 Punkten nur einen Punkt hinter den Vogtern, als direkter Tabellennachbar. Durch einen Heimerfolg könnte man also auch tabellarisch am Rivalen vorbeiziehen. In Vogt wird man natürlich alles daran setzen das zu verhindern, um nach dem jüngsten Rückschlag wieder schnellstmöglich in die Spur zu finden.

 

Wie bei der ersten Mannschaft ging auch bei Team 2 das letzte Lokalderby verloren, weshalb Coach Rückert und seine Mannen am morgigen Sonntag sicherlich ebenfalls auf eine Revance brennen werden! 🔥

 


⚽ 𝗦𝗽𝗶𝗲𝗹𝗯𝗲𝗿𝗶𝗰𝗵𝘁 ⚽ - SV Vogt 1:5 SV Haisterkirch // SV Vogt II 2:0 SV Haisterkirch II

Nach der mit Abstand schlechtesten Leistung der bisherigen Saison geht Vogt im Heimspiel gegen den SV Haisterkirch letztlich mit 1:5 baden. Den Spielbericht gibt es ab hier. Dazu gibt es die Videohighlights von Team 2 auf FuPa zu sehen. Beim Hochladen der Videohighlights von Team 1 gibt es derzeit noch Probleme, wir arbeiten allerdings an einer Lösung...

 

SV Vogt 1:5 SV Haisterkirch

𝗧𝗼𝗿𝗲: Mathes (33')

 

SV Vogt II 2:0 SV Haisterkirch II

𝗧𝗼𝗿𝗲: Scholz (41'), Buemann L. (83')

 

Bild: SV Haisterkirch


🔥⚽ ᗰᗩTᑕᕼᗪᗩY ⚽🔥 - SV Vogt : SV Haisterkirch - Spieltag 4

 

Der punktgleiche Tabellenzweite im direkten Duell mit dem Dritten, in einem klassischen 6-Punkte Spiel. Hier kann man wohl abermals getrost von einem echten Topspiel sprechen!

Mit dem SV Haisterkirch 1948 e.V. gastiert heute ein mehr als harter Brocken in Vogt, welcher nach drei Spieltagen ebenfalls 7 Punkte auf dem Konto hat. Dabei konnte der SVH, vor allem am letzten Spieltag mit einem furiosen 9:3 gegen Wolpertswende überzeugen. Nicht nur deshalb bedarf es keiner großen Erklärung, dass vor allem die Offensivabteilung rund um Kapitän und Torjäger Jakob Schuschkewitz, das Prunkstück der Haisterkircher ist.

Dass allerdings auch der SVV richtig gut Fußball spielen kann, zeigte man vor allem am letzten Wochenende beim überzeugenden Auswärtssieg in Riedhausen. Gerade Muntean stellte hier eindrucksvoll unter Beweis, dass er ähnlich wie Schuschkewitz ein absoluter Unterschiedsspieler in der Liga ist!

Man wird sich also keinesfalls vor dem Gast verstecken, sondern begrüßt die Männer von Trainer Uwe Reh viel mehr als sehr guten Prüfstein in der noch jungen Saison, jedoch mit dem klaren Ziel die Punkte an der Jahnstraße zu behalten!

 

Für Team 2 lief das letzte Spiel leider weniger erfreulich, sodass man sich vor dem heutigen Duell mit der Haisterkicher Reserve auf dem 8. Tabellenplatz wieder findet. Nach dem überzeugenden Pokalerfolg aus der Woche, wir man daher heute auch wieder in der Liga in die Erfolgsspur zurückfinden wollen!


🚨🩺 Injury Update 🩺🚨

Heute haben wir leider eine eher ernüchternde Nachricht zu verkünden... Was bereits seit einigen Tagen vermutet wurde, ist seit Anfang dieser Woche durch die MRT-Untersuchung leider traurige Gewissheit geworden. Unser Flügelflitzer Raphael Buemann hat sich bei seinem damaligen Comeback gegen die Reserve des TSV Röthenbach leider das Kreuzband im linken Knie gerissen und fällt damit auf vorerst unbestimmte Zeit aus. Für die Mannschaft und die Ambitionen des SVV natürlich ein herber Rückschlag in der noch jungen Saison.

 

An der Stelle bleibt uns vorerst nichts anderes übrig, als Raphi eine gute Besserung zu wünschen & wir hoffen dich schnellstmöglich wieder auf dem Platz sehen zu können!

 

#comebackstronger

 

 


⚽ 𝗦𝗽𝗶𝗲𝗹𝗯𝗲𝗿𝗶𝗰𝗵𝘁 ⚽ - FG 2010 WRZ 0:2 SV Vogt // FG 2010 WRZ II 1:0 SV Vogt II

Vogt schlägt mit der FG 2010 WRZ den "Angstgegner" der letzten Jahre und fährt verdient den nächsten Dreier der Saison ein. Den Spielbericht zur Partie findet Ihr ab jetzt hier. Dazu gibt es die Videohighlights von Team 1 auf FuPa zu sehen (mit zwei sehr sehenswerten Vogter Treffern! 😉

FG 2010 WRZ 0:2 SV Vogt
𝗧𝗼𝗿𝗲: Muntean (52'), Fießinger (72')

FG 2010 WRZ II 1:0 SV Vogt II
𝗧𝗼𝗿𝗲: -


🔥⚽ ᗰᗩTᑕᕼᗪᗩY ⚽🔥 - FG 2010 WRZ : SV Vogt - Spieltag 3

 

Vergangenes Wochenende wurden die neuen Trikots mit zwei Remis gegen einen starken Gegner aus Aulendorf eingeweiht. Heute geht es weiter zum nächsten harten Brocken. Auswärts bei der FG 2010 WRZ taten sich in der jüngeren Vergangenheit beide Mannschaften nie leicht und so ist auch heute wieder ein schweres Spiel zu erwarten. Für das heutige Spiel steht Dauerbrenner Julian Wucher aufgrund seiner Knieverletzung aus dem letzten Spiel leider nicht zur Verfügung. Dazu kommen die Ausfälle von Neuzugang Rocco Mazziotta (Bänderriss im Training), Raphael Buemann (Knie) und Elias Greinacher (Auslandssemster). Trainer Tangl wird dennoch einen schlagkräftige Truppe aufbieten können, um das Ziel die drei Punkte mit an die Jahnstraße zu nehmen, erreichen zu können.

 

Team 2 hat im letzten Spiel viel mehr zwei Punkte verschenkt, als einen gewonnen und so findet man sich momentan auf dem 5. Platz der Tabelle wieder. Nicht nur deshalb ist heute in Wilhelmsdorf Wiedergutmachung angesagt & 3 Punkte das klare Ziel!

 

❗ Aufgrund der Corona-Maßnahmen finden beide Spiele auf getrennten Plätzen statt: Team 2 spielt um 12:45 auf dem Sportgelände in Wilhelmsdorf. Team 1 kämpft um 15:00 in Riedhausen um drei Punkte. ❗ zu


👕◻◼👕 𝘕𝘌𝘜𝘌 𝘛𝘙𝘐𝘒𝘖𝘛𝘚 👕◻◼👕

Bereits seit dem vergangenen Wochenende laufen beide Teams unseres SV Vogt in neuem Gewand auf! ✨ Bei der Premiere der neue Trikots war die Punkteausbeute mit zwei Remis zwar noch ausbaufähig, auf dem Platz machten alle Spieler allerdings eine super Figur! 🔝

In den kommenden Wochen werden somit beide Mannschaften als "Weißes Balett" ◻ bzw. "Bestia Negra" ◼weiterhin auf Punktejagd gehen.

 

Unser besonderer Dank gilt an dieser Stelle der Firma Buemann Personal Service, welche beide Trikotsätze ermöglicht hat. 🙏

Darüber hinaus ebenfalls noch ein großes Dankeschön an Don Ailinger, dass du die neuen Trikots auch ins richtige Licht gerückt hast... 📸✌


⚽ 𝗦𝗽𝗶𝗲𝗹𝗯𝗲𝗿𝗶𝗰𝗵𝘁 ⚽ - SV Vogt 2:2 SG Aulendorf // SV Vogt II 3:3 SG Aulendorf II

Gleich zwei Remis gab es für die Vogter Mannschaften am gestrigen Samstag. Die ersten Mannschaften servierten den Zuschauern dabei insgesamt vier Tore, während es bei der "Zweiten" derer ganzer sechs Tore waren. Den Spielbericht zu den Spielen findet Ihr hier auf unserer Webseite. Videohighlights gibt es dieses Mal leider keine zu den Spielen, da unser Kameramann leider seiner Pflicht im örtlichen Getränkemarkt nachgehen musste... 😉

SV Vogt 2:2 SG Aulendorf
𝗧𝗼𝗿𝗲: Brankovic (18'), Eigentor (68')

SV Vogt II 3:3 SG Aulendorf II
𝗧𝗼𝗿𝗲: Mathes (31'/45'), L. Buemann (90')


🔥⚽ ᗰᗩTᑕᕼᗪᗩY ⚽🔥 - SV Vogt : SG Aulendorf / Kreisliga A1 - Spieltag 2

Nach dem 6-Punkte Wochenende in Reute gastiert am morgigen Samstag gleich der nächste dicke Brocken an der Jahnstraße.

Mit der SG Aulendorf erwartet die Mannschaft von Werner Tangl einen der Meisterschaftsfavoriten. Angeführt von Spielertrainer & Goalgetter Andreas Krenzler spielt die SGA schon seit Jahren in der oberer Riege der Kreisliga A1 mit und wird sich intern auch für diese Saison wieder ein ähnliches Ziel gesteckt haben. Darüber hinaus ist es für Aulendorf das erste Spiel der neuen Saison, nachdem er erste Spieltag aufgrund eines internen Corona-Falls noch ausgefallen war.

Auf Vogter Seite herrscht inzwischen wohl traurige Gewissheit, dass man für längere Zeit auf Raphael Buemann wird verzichten müssen, da sich dessen Knieverletzung vermutlich als schwerwiegender herausgestellt hat, als zunächst vermutet... 😢Ansonsten steht bis auf Elias Greinacher (Auslandssemester) allerdings der gesamte Kader zu Verfügung & wird heiß sein die nächsten 6 Punkte einzufahren.

 

Als letzten Punkt bitten wir alle Fans & Zuschauer sich im Voraus das SVV-Hygienekonzept (auf unserer Webseite zu finden -> https://www.sv-vogt.de/) genau durchzulesen und am morgigen Samstag zu berücksichtigen! 🦠


♻⚽ Individuelles Hygienekonzept des SV Vogt 1949 e.V. für den Spielbetrieb ⚽♻

Gemäß der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg gilt für alle Pflicht- und Freundschaftsspiele auf dem Vogter Sportgelande an der Jahnstraße 2 das von der Vereinsführung individuell erstellte Hygienekonzept für den Spielbetrieb. Die Hygienemaßnahmen müssen von allen Beteiligten zwingend eingehalten werden. Zuschauern wird daher dringlich empfohlen das per Download zur Verfügung stehende Konzept im Voraus des Stadionbesuches aufmerksam durchzulesen. Um Warteschlangen zu vermeiden wird ebenfalls empfohlen das Datenerhebungsformular vorab auszudrucken und ausgefüllt zu den Spielen mitzubringen.

 

Bitte halten Sie in allen Bereichen auf dem Sportgelände an der Jahnstraße den Mindestabstand ein & nutzen Sie ihren gesunden Menschenverstand. Bei Zuwiderhandlungen müssen wir vom Hausrecht Gebrauch machen. Es handelt sich hier um staatliche Vorgaben aus der Corona-Verordnung Sport. Beim Hygienekonzept des SV Vogt handelt es sich um eine individuelle Erweiterung des bereits bestehenden Hygienekonzepts für den Amateurfußball in Baden-Württemberg.

Für Rückfragen steht Ihnen die Vorstandschaft des SV Vogt 1949 e.V. unter unserer Kontaktrubrik zur Verfügung.


🔥⚽ ᗰᗩTᑕᕼᗪᗩY ⚽🔥 - SV Reute : SV Vogt / Kreisliga A1 - Spieltag 1

🏃‍♂⚽ Kreisliga A1 - Spieltag 1 ⚽🏃‍♂

+++ SV Reute : SV Vogt +++

SAISONAUFTAKT!!! Es ist endlich wieder soweit. Durch die coronabedingte Zwangspause verzögert bzw. abgebrochen nimmt die Kreisliga A1 heute wieder den Spielbetrieb auf. Für unseren SVV geht es dabei direkt zu einem schwierigen Auswärtsspiel nach Reute. Der SV Reute 1950 e.V. hat sich ähnlich wie unser SVV in der fußballfreien Zeit ordentlich verstärkt und verzeichnet mit 9 Neuzugängen die meisten der gesamten Liga. Neben dem Kern aus gestandenen Spielern wie Freßle, Schüle oder Kapitän Klawitter wurde das Team von Coach Jens Rädel vor allem durch junges Blut weiter verstärkt. Vor allem Tobias Fink konnte im Offensivbereich schon auf sich aufmerksam machen, als ihm beim 10:0 Kantersieg im Pokal gegen die Wolfegger Reserve ganze 5 Treffer gelangen. Es wird also alles andere als eine einfach Aufgabe zum Auftakt für den SVV. Verstecken muss und wird man sich allerdings auch in Reute nicht. Trotz der Großteils negativen Ergebnisse aus den Testspielen waren die Leistungen der Männer von Coach Tangl oftmals wesentlich besser als die Endergebnisse letztlich vermuten lassen. Gerade das letzte Pokalspiel gegen den SV Beuren lässt sehr positiv auf die heutige Partie blicken. Personell kann in Vogt nahezu aus dem vollen geschöpft werden, mit Raphael Buemann wird eine Stammkraft im Offensivbereich dennoch schmerzlich vermisst. Die Kaderbreite sollte aber auch diesen Ausfall auffangen können. Wir schauen also voller Zuversicht (und vor allem Vorfreude) auf das Spiel in Reute & freuen uns natürlich über alle mitgereisten Fans!

 

Auch für Team 2 geht es heute wieder los. Coach Rückert steht dabei ein bärenstarkes Team zur Verfügung, welches sicherlich schwer zu schlagen sein wird. Um 12:45 Uhr ist hier Anpfiff ebenfalls auf dem Reuter Sportgelände.

 

Letzten Endes bitten wir alle mitgereisten Fans das individuelle Hygienekonzept des SV Reute auf deren Webseite (-> https://www.sv-reute.de/) aufmerksam durchzulesen & zu beachten. Wir wollen ja alle, dass die Saison nicht direkt wieder vorbei ist... 👍


🏆Match-Report 🏆 - SV Vogt 3:5 (n.E.) SV Seibranz / SV Vogt II 6:1 TSV Röthenbach II

+🏆+ Bezirkspokal +🏆+

SV Vogt 1:2 SV Beuren

SV Vogt II 6:1 TSV Röthenbach II

Zur ersten Pokalrunde war gestern bei schönstem Fußballwetter der SV Beuren an der Jahnstraße zu Gast und das Eintrittsgeld für die zahlreich angereisten Zuschauer sollte sich auch lohnen, so viel sei vorweggenommen. Unter Einhaltung der gesetzlichen Hygienemaßnahmen lieferten sich beide Mannschaften ein spannendes Duell auf Augenhöhe, wobei sich die Gastgeber aus Vogt sogar eine optische Überlegenheit herausspielen konnten. Nachdem man bereits nach sieben Minuten sehr unglücklich in Rückstand geraten war, übernahmen die Männer von Trainer Tangl nach und nach das Ruder und belohnten sich schließlich in Minute 30. durch den 1:1 Ausgleichstreffer in Person von Jonathan Schröttle. Vorausgegangen war ein bärenstarkes Assist von Nikola Branković! Auch im zweiten Spielabschnitt hatte Vogt die besseren Chancen, man schaffte es in der regulären Spielzeit allerdings nicht den Ball noch ein zweites Mal im Netz unterzubringen. Einmal war dann noch Zittern angesagt, als plötzlich kurz vor Spielende Goalgetter Karrer frei vor Seidel auftauchte. Er verzog in aussichtsreicher Position allerdings sehr weit.

Es ging also letztlich ins Elfmeterschießen und hier hatte der Gast aus Beuren das bessere Ende für sich. Nachdem man zuerst sogar eine Mini-Führung innehatte verschossen die weiteren beiden Vogter Schützen und Julian Ott versenkte den entscheidenden Elfmeter eiskalt im Kreuzeck. Insgesamt bleibt aber eine sehr gute Leistung des SVV stehen, welche für einen positiven Rundenauftakt am kommenden Wochenende in Reute Hoffnung macht. Die Videohighlights der Partie gibt es übrigens auch auf FuPa zu sehen.

Anders als die erste Mannschaft darf sich Team 2 nach einer ebenfalls ganz starken Leistung bereits am Samstag und einem 6:1 Heimsieg gegen Röthenbach über den Einzug in die zweite Pokalrunde freuen. In einer über 90 Minuten hinweg starken Teamleistung schossen die Männer von Trainer Rückert in Person von R.Buemann (2x), A.Akhlaqi, M. Mathes, K.Hausmann und S. Bopp den Endstand heraus und warten nun auf den Gegner in Runde 2!


🔥🏆 ᗰᗩTᑕᕼᗪᗩY 🏆🔥 - SV Vogt : SV Beuren // SV Vogt II : TSV Röthenbach II / Spielvorschau

Für unseren SVV geht’s am heutigen Samstag in das Pokalwochenende und somit in den lang ersehnten Pflichtspielstart!

Den Anfang macht heute um 15:00 Team 2 gegen die Zweite des TSV Röthenbach. Das Team um Cheftrainer Rückert kann nach dem 3:1 Erfolg aus dem letzten Testspiel mit breiter Brust in die Partie gehen und auch generell stimmen die Leistungen in der Vorbereitung. Verzichten muss er mit Lu Scho allerdings auf den Matchwinner der letzen Partie. Nichtsdestotrotz ist der Kader auch in der Breite gut aufgestellt, weshalb das Ziel hier definitiv die nächste Runde sein wird.

Etwas schwieriger wird es am morgigen Sonntag für Team 1. Mit dem SV Beuren e.V. hat man in der ersten Runde ein wahres Hammerlos bekommen! Die jüngere Vergangenheit der beiden Mannschaften lässt jedoch auch hier auf ein positives Ende hoffen, da man beim letzten Aufeinandertreffen in der Vorbereitung auf die letzte Saison gegen das Team von Patrick Mayer gewinnen konnte. Man darf also auch hier gespannt sein, was das Spiel am Ende hergeben wird.

Wir hoffen natürlich bei beiden Spielen auf zahlreiche Unterstützung unserer Fans, natürlich unter Einhaltung der lokalen Hygienemaßnahmen... 😉


🔥⚽ ᗰᗩTᑕᕼᗪᗩY ⚽🔥 - SV Vogt : SV Seibranz / Spielvorschau

 

Heute um 17:00 Uhr heißt es wieder Matchday an der Jahnstraße! Zum dritten Testspiel gastiert der SV Seibranz im Vogter Alpenblickstadion 🏟. Nach Argental und Heimenkirch also ein weiterer Bezirksligist, welcher allerdings eher die Kragenweite des TSV hat. Nachdem die ersten beiden Tests spielerisch zwar vielversprechend gestaltet werden konnten, waren vor allem die Ergebnisse noch ziemlich dürftig. Letztlich bleiben zwei Niederlagen und 2:7 Tore stehen, was vor allem an der schwachen Chancenverwertung auszumachen ist. Im Offensivbereich gibt es also noch einiges an Arbeit... zumindest erweitern sich die Möglichkeiten für Trainer Tangl für das heutige Spiel wieder etwas. Voraussichtlich wird Jonathan Schröttle nach seiner Verletzung im Auftakttraining wieder zum Team stoßen. Inwiefern es hier schon zu Spielminuten reicht steht allerdings noch in den Sternen. Darüber hinaus wird wohl auch Mihael Markulin zum Kader gehören, der sich durch starke Trainingsleistungen in den letzten Wochen für einen Einsatz empfohlen hat. Definitiv weiterhin ausfallen wird Raphael Buemann, welcher weiterhin mit einer äußerst komplizierten Wadenverletzung kämpft. Es wird in jedem Fall spannend & wir freuen uns auf einige Zuschauer (natürlich unter Einhaltung der gegebenen Hygienemaßnahmen), um unseren SVV zum ersten Testspielsieg zu verhelfen! 💪


SV Vogt : TSV Heimenkirch / Spielvorschau

Am morgigen Samstag steht das nächste Testspiel für unseren SVV an. Nachdem man sich am vergangenen Wochenende mit 1:2 der SG Argental geschlagen geben musste, soll es dieses Mal natürlich besser laufen. Obwohl man spielerisch Großteils überzeugen konnte, muss morgen vor allem die Kaltschnäuzigkeit im Abschluss verbessert werden, um ein positiveres Endergebnis erzielen zu können. Mit dem TSV Heimenkirch - Fussball wird auf jeden Fall ein hochklassiger Gegner an der Jahnstraße erwartet. Verzichten müssen wird Trainer Tangl im Offensivbereich sehr wahrscheinlich auf gleich mehrere Akteure. Sowohl Jonathan Schröttle, als auch Raphael Buemann fallen aus. Bei Daniele D'Ercole sieht es ebenfalls nicht sehr gut aus. Wir freuen uns dennoch auf ein spannendes & torreiches Testspiel. Voraussichtlich wird das Ganze auch wieder per Kamera und Ticker verfolgt werden.

Team 2 ist an diesem Wochenende leider nicht im Einsatz, hat sich diese Pause nach dem überzeugenden 5:2 Sieg aus der Vorwoche allerdings auch redlich verdient... 💪


Match-Report - Testspiel Team 1 & Team 2

Am gestrigen Samstag stand nach der langen Zwangspause endlich wieder ein Fußballspiel auf dem Kalender des SV Vogt. Beide Teams absolvierten dabei ein Gastspiel gegen die SG Argental Fussball. Am Ende sahen die Zuschauer zwei tolle Spiele, zahlreiche Chancen und viele Tore. Die erste Mannschaft musste sich nach optischer Überlegenheit letztlich etwas überraschend mit 1:2 geschlagen geben. Team 2 hingegen überzeugte auf ganzer Linie und konnte die Partie mit 5:2 für sich entscheiden. Die Tore erzielten dabei M. Mathes 2x, Markulin, Schröder und K. Szembek. Die Liveticker beider Spiele zum Nachlesen, sowie die Videohighlights von Team 1 findet ihr hier:

 

Team 1:

https://www.fupa.net/spielberichte/sv-vogt-sg-argental-9231287.html
 

Team 2:

https://www.fupa.net/spielberichte/sv-vogt-sg-argental-9231320.html

Einführung eines Hygienkonzepts bzgl. COVID-19 🦠

Im Zuge der Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs an der Jahnstraße in Vogt mussten die Verantwortlichen im Hintergrund natürlich ganze Arbeit leisten, um diesen im Hinblick auf die Situation rund um das Corona-Virus ermöglichen zu können. Da in den kommenden Wochen auch der Spielbetrieb wieder aufgenommen werden soll, hält man sich natürlich auch beim SVV an die festgelegten Hygieneregeln des WFV. Alle Richtlinien des Konzepts könnt Ihr hier einlesen 👇

Download
Hygienekonzept SVV 1949 e.V.
Hygienekonzept für den Trainings- & Spielbetrieb im Amateurfußball
Hygienekonzept für den Amateurfußball i
Adobe Acrobat Dokument 428.2 KB

🔁 TRANSFER UPDATE 🔁 Abgang - Filipe Daniel Sousa

Nachdem wir in den letzten Tagen ganze fünf Neuzugänge präsentieren konnten, haben wir heute leider eine etwas weniger erfreuliche Nachricht.

Dani Rodrigues Sousa wird sich für die neue Saison dem SV Weissenau 1919 e.V. anschließen. Keine ganz unbekannte Station für den 30-jährigen Portugiesen 🇵🇹, der zur Saison 18/19 eben aus Weissenau zurück zum SVV kam. Nach zwei Saisons, über 25 Einsätzen (1 Tor / 3 Assists) und einigen schönen Erinnerungen ist nun vorerst Schluss. Dani konnte das Projekt Wiederaufstieg beim SVW überzeugen und dafür wünschen wir ihm alles Gute & viel Erfolg 🍀 in der kommenden Saison. Gleichzeitig bedanken wir uns natürlich für die tollen letzten Jahre und deinen stets unermüdlichen Einsatz in der Mannschaft! Und wer weiß, vielleicht sieht man sich in Zukunft ja doch nochmal wieder...😏


🔁 TRANSFER UPDATE 🔁 Zugang - Daniele D'Ercole

Auch am heutigen Sonntag haben wir noch eine weitere freudige Nachricht zu verkünden. Mit Daniele D'Ercole können wir den fünften Neuzugang für die kommende Saison an der Jahnstraße begrüßen. Daniele überzeugt mit seiner Beidfüßigkeit, seiner starken Technik und einer gesunden Grundschnelligkeit und ist so im Offensivbereich sehr variabel einsetzbar. Darüber hinaus war er bereits in unterschiedlichen Ligen & Mannschaften aktiv und bringt daher einiges an Erfahrung mit. Bei seiner letzten Station in Berg (TSV Berg) wurde er vorwiegend in der zweiten Mannschaft eingesetzt und konnte mit 7 Scorerpunkten aus 11 Spielen bereits in der Kreisliga A1 überzeugen. Wir wünschen auch dir viel Erfolg & Spaß und Vogt und eine erfolgreiche und vor allem verletzungsfreie Runde! 💪🍀


🔁 TRANSFER UPDATE 🔁 Zugang - Julian Preis

Mit Julian Preis dürfen wir euch heute Neuzugang Nr. 4 beim SV Vogt für die kommende Saison vorstellen. Mit Julian gewinnen wir ein junges Torwarttalent vom Bezirksligaaufsteiger aus Baienfurt, welcher auch charakterlich super in die Truppe passt. Im Verbund mit unserem Stammtorhüter Niklas Seidel bilden die beiden fortan ein äußert junges, dafür aber sehr entwicklungsstarkes Torhüter-Duo für beide Mannschaften. Dadurch ist es nun auch möglich die Einsatzzeiten des legendären Heiko Richter etwas zu reduzieren, damit er sich von nun an Voll und Ganz auf die wichtigen Dinge konzentrieren kann... 🍺.

Wir freuen uns sehr, dass du dich für Vogt entschieden hast Julian & wünschen dir alles Gute und viel Spaß im Verein! 🍀⚽


🔁 TRANSFER UPDATE 🔁 Zugang - Philipp Smigoc

 

Ein neuer Tag, ein neuer Transfer heißt es derzeit beim SVV... 😉

Mit Philipp Smigoc kehrt einer weiterer "verlorener Sohn" zurück zum SVV. Beim SV Oberzell e.V. hat Philipp, ähnlich wie Nikola, eine hochwertige fußballerische Ausbildung durchlaufen, was er auch in jeder Trainingseinheit eindrucksvoll unter Beweis stellt. Phillip ist bereits vor einiger Zeit im Nürnberger Trainingslager zur Mannschaft gestoßen und konnte direkt in seinem ersten Spiel in rot/schwarz mit einem Tor auf sich aufmerksam machen. Ohne die Corona-Pause hätte er so wohl auch schon das ein oder andere Pflichtspiel auf dem Konto. Aber was nicht ist, kann ja noch werden. Wir freuen uns auf jeden Fall über die qualitativ hochwertige Verstärkung & wünschen auch dir eine erfolgreiche und verletzungsfreie Runde! 🍀👍


AH-News 👨🏼‍🦳📬 - Trainingsauftakt!!! ⚫️🔴⚽️⚽️⚽️

Nach unzähligen Wochen und Monaten ohne den geliebten Rasensport, nahm man am vergangenen Mittwoch bei bestem Fußballwetter auch bei unserer AH wieder das Training auf. Die Freude war bei allen Beteiligten sichtlich groß, konnte man sich endlich wieder miteinander auf dem Platz verausgaben (natürlich unter Einhaltung aller hygienischen Vorgaben neben dem Platz).

Nun hofft man, dass man immer weiter

zur Normalität zurückkehren kann. So viel leider auch das am Vorabend des Vatertags geplante eigene AH-Kleinfeldturnier dem Corona-Virus zum Opfer, man versucht aber es (hoffentlich) im nächsten Jahr auf die Beine stellen zu können.

In diesem Sinne bleibt gesund 😷 

 

es grüßt die AH des SV Vogt ✌️


🔁 TRANSFER UPDATE 🔁 Zugang - Nikola Brankovic

Wir freuen uns sehr euch heute den nächsten Neuzugang für die kommende Saison präsentieren zu dürfen. Mit Nikola Branković findet ein echter "Vogter" auch wieder sportlich an die Jahnstraße zurück...💪

 

Den Großteil seiner fußballerischen Ausbildung hat er beim FV Ravensburg absolviert, indem er ab der C-Jugend alle Jugendmannschaften durchlaufen hat. Letztlich gipfelte dies auch im ein oder anderen Einsatz für die zweite Mannschaft der Ravensburger. Mit Nikola gewinnt der SVV einen sehr flexibel einsetzbaren Offensivakteur mit serbischen Wurzeln 🇷🇸, welcher sich bereits mit seinen zarten 19 Jahren mit dem Verein identifizieren kann. Wir wünschen dir einen guten Start, eine erfolgreiche & verletzungsfreie Runde Nikola und freuen uns jetzt schon auf viele Torjubel vor der Vogter "Fankurve"... 🤗


🔁 TRANSFER UPDATE 🔁 Zugang - Dumitru Sorin Muntean

Es geht wieder los! 😍

Langsam aber sicher neigt sich die Corona- und damit fußballfreie Zeit dem Ende zu. Die Saison 2019/20 ist Geschichte und der Blick aller Clubs richtet sich inzwischen auf die neue Spielzeit. Bei unserem SV Vogt war man in der Zwischenzeit allerdings alles andere als untätig. Neben vielen Home-Workouts (immer nach dem Motto #werrastetderrostet), Klopapier-Challenges und einigen kleineren Trainingseinheiten wurde auch fleißig an der Kaderplanung gearbeitet. Und so können wir in Muntean Dumitru Sorin den ersten Neuzugang für die neue Spielzeit präsentieren. Muntean kommt vom SV Weingarten an die Jahnstraße nach Vogt. Der dreißigjährige Rumäne überzeugt mit einem ganz feinen Füßchen, Beidfüßigkeit und bringt obendrein auch noch einen ganzen Rucksack an Erfahrung mit nach Vogt. Wir freuen uns sehr, dass du deine Kickschuhe in Zukunft für den SVV schnüren wirst & wünschen dir viel Erfolg und Spaß! 👍😉

Kontakt

SV Vogt e. V.

Jahnstr. 2 

88267 Vogt

Mail: info@svv.de

Hygienekonzept ♻⚽

svv im netz